Chronik von den Musikfreunden Köln - Nippes 1977/2005 e.V.

 
 
 

Man schrieb den 28. November 1977, als sich ca. 15 Musiker im Kempener Hof (vormals Thüringen Hof) trafen, um ihrem Hobby, der „Egerländer-Musik“ einen offiziellen Rahmen zu geben.

 

Sie gründeten den damaligen Musikzug Köln-Nippes 1977, der mit Eintragung ins Vereinsregister zu einem eingetragenen Verein wurde.

Zu dieser Zeit waren der 1. Vorsitzende Willi Kautz und der 2. Vorsitzende Harald Juncker, der heute noch mit seinem Tenorhorn den Verein tatkräftig unterstützt.

 

Der damalige musikalische Leiter war Helmut Kraner.

 Zu den Mitgliedern der ersten Stunde zählt ebenso Franz Josef Schneider, der in den darauffolgenden Jahren ebenfalls einen Vorstandposten bekleidete und aktuell den Verein tatkräftig unterstützt.

 

 In seinem Gründungsjahr präsentierte sich der Musikzug Köln-Nippes e.V. 1977 auf dem Vorstellnachmittag des literarischen Komitees des Festkomitees Kölner Karneval von 1823 e.V. mit seinem musikalischen Repertoire.

Dieser Auftritt war ein grandioser Erfolg und die EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V. zeigte großes Interesse daran, den Musikzug für sich zu gewinnen.

So entstand der Kontakt mit dem damals amtierenden Literaten des Musikzuges, Alfred Simon und in der Session 1978 absolvierte der Musikzug als Kapelle der EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V. seinen ersten Rosenmontagszug.

Die gegenseitigen Kontakte wurden nun immer mehr ausgebaut und in den Jahren 1992 bis 2000 spielte man als Regimentskapelle der EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V. zusätzlich alle Bühnenauftritte.

 Zu dieser Zeit wurden die Geschicke des Vereins vom 1.Vorsitzenden

Jonny Schwan gelenkt.

 

Nach der Session 2000 trennte man sich im gegenseitigen Einverständnis von der EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V. und versuchte neue Wege zu gehen.

 Der damalige Vorstand wurde nachfolgend abgelöst von Michael Ziemons als 1.Vorsitzender und 2.Vorsitzender wurde Peter Radermacher, genannt „Reme“, der heute ebenfalls noch aktives Mitglied ist und Tenorhorn spielt.

 Auf der Jahreshauptversammlung im Kalenderjahr 2003 wurde Michael Ziemons als 1.Vorsitzender von Peter Popp abgelöst und auch Peter

Radermacher gab sein Amt an Harald Juncker ab.

In den drauffolgenden 2 Jahren gestaltete sich das Weiterkommen des Musikzuges Köln-Nippes e.V. 1977 relativ schwierig. Die Musiker blieben aus und die Zukunft war in Frage gestellt.

 

 In der Zwischenzeit erfolgte allerdings auch in der Welt der Musik ein enormer Umbruch. Der Stil der einfachen Blasmusik wurde durch moderne Kompositionen ersetzt. Das Zeitalter der Big Band in Symphonica brach an.

Und so fand sich eine Gruppierung aus 5 verschiedenen Vereinen, die diesen neuen Sound verwirklichen wollte.

 

Es entstand die  Musikformation „André und seine Musikfreunde“, unter der musikalischen Leitung von André Schneider.

Der bestehende Kontakt zu dem Musikzug Köln-Nippes 1977 e.V. lebte ebenfalls wieder auf und so kann man heute sagen, nicht aus „EINS“ mach „ZWEI“, sondern aus „ZWEI“ mach „EINS“.

Man beschloss eine Kooperation.

 

Um den Zusammenschluss zu dokumentieren wurde der „alte“ Name Musikzug Köln-Nippes e.V. 1977 in den heutigen Namen Musikfreunde Köln-Nippes 1977/2005 e.V. umgewandelt.

Mit der Umstrukturierung des Vereines änderte sich ebenfalls die Vielfalt des musikalischen Repertoires.

 

Auf der dann anstehenden Jahreshauptversammlung wurde Sascha Wiehlpütz zum 1.Vorsitzenden gewählt. Sein 2.Vorsitzender war zu dieser Zeit Harald Juncker.

 Es folgten zahlreiche Platzkonzerte, Schützen-  und Martinszüge.

2007 veranstaltete der Verein in Köln-Niehl sein erstes, eigenes Konzert, welches ein voller Erfolg wurde.

Mit dem breitgefächerten Repertoire wurden die Besucher von der einzigartigen Musik verzaubert.

 

 Auf der Versammlung 2008 wurde Sascha Wiehlpütz im Amt des 1.Vorsitzenden bestätigt und Markus Juncker löste den 2.Vorsitzenden ab.

 Der Verein erlebte in den vergangenen Jahren einen enormen musikalischen Zuwachs, doch blieb der Grundtenor –Musik muss allen Spaß machen- nicht auf der Strecke.

 Noch heute gilt für den Verein ebenso als oberstes Gebot, dass auch die Familie integriert sein muss.

 

Deshalb wird „Nachwuchs“ hier auch großgeschrieben.

Kinder und Familie sind ein „Muss“, dies zeigt auch das alljährliche Sommerfest.

 Nachdem der Bekanntheitsgrad nun immer größer wurde und man in Köln „im Gespräch“ war, stellte sich der Kontakt mit der KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V. ein.

 

Seit der Session 2009/2010 können sich nunmehr die Musikfreunde

Köln-Nippes 1977/2005 e.V. ebenfalls mit dem Namen des Stabsmusikzuges der KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V. schmücken.

 

Und wie es den Medien zu entnehmen ist, machen sie ihrem Namen alle Ehre.

 2010 stand nun ein zweites Konzert an, welches durch die ultimative Musik sicherlich für alle Besucher wieder ein Ohrenschmaus war.

 Auf der Jahreshauptversammlung 2010 wurde turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt und Markus Juncker bekleidet  seitdem das Amt des 1. Vorsitzenden und Franz Josef Schneider wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Das Amt des Schatzmeisters ging in die Hände von Stefanie Schneider und Schriftführerin wurde Melanie Quadt, seit 2012 Melanie Juncker.

Musikalischer Leiter blieb weiterhin André Schneider.

 

Dieser wurde auf der Weihnachtsfeier 2011 zum Ehrenspielleiter ernannt.

Die Jahreshauptversammlung 2012 brachte wieder einmal eine Umstrukturierung, denn Franz Josef Schneider wurde als 2.Vorsitzender von Christian Peltzer abgelöst.

 

Im Jahr 2013 löste Frank Lauff  Stefanie Schneider als Schatzmeister ab und der Vorstand arbeitete bis zur Jahreshauptversammlung am 01.April 2016 in Eintracht zusammen.

Melanie Juncker gab ihren Posten als Schriftführerin zu diesem Zeitpunkt an

Michaela Dietz ab und so wird der amtierende Vorstand:

 

                                         1.Vorsitzender Markus Juncker

                           2. Vorsitzender Christian Peltzer

                           Schatzmeister Frank Lauff

                           Schriftführerin Michaela Dietz

                           Ehrenspielleiter André Schneider

 

die Musikfreunde Köln-Nippes 1977/2005 e.V. ins Jubiläumsjahr 2017 führen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: Musikfreunde Köln Nippes